+++ CSD-Parade (Demonstration)  & Straßenfest am 30. Juni 2018 +++

Demonstration durch die Schweriner Innenstadt

Seit mehr als 45 Jahren gehen Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender und Intersexuelle (LSBTTI*) für Anerkennung, Akzeptanz, Respekt und Menschenrechte auf die Straße – insbesondere zu den jährlichen stattfindenden Demonstrationen zum Christopher Street Day. Diese CSD-Paraden gehen auf den ersten großen Protestmarsch zurück, bei dem 1969 Tausende auf der Christopher Street in New York demonstrierten.

Nach der Eröffnung des CSD Schwerin 2018 um 14 Uhr startet die CSD-Parade vom Marktplatz durch die Schweriner Innenstadt: zunächst über die Puskinstraße zum Alten Garten, weiter über Graf-Schack-Allee bis zum IHK Gebäude, weiter durch die Mecklenburgstraße, Geschwister-Scholl-Straße, Schlossstraße zur Zwischenkundgebung auf dem Marienplatz. Schließlich geht es über die Mecklenburgstraße und Friedrichstraße vorbei am Dom wieder zurück zum Marktplatz.

 

Teilnehmende Organisationen

Informationen folgen.

 
 
 
 
 
 

 

 

 

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 
Auflagen der Stadtverwaltung

Bitte beachtet, dass die Stadtverwaltung in Anbetracht der zahlreichen Demonstrationen in Schwerin in den vergangenen Monaten strengere Auflagen für die Demonstration erlassen hat:

a) Während der gesamten Demonstration (14 bis ca. 16 Uhr) darf kein Alkohol getrunken werden. Angetrunkene Personen dürfen nicht teilnehmen. Ein Alkoholausschank findet erst im Anschluss statt.

b) Hunde dürfen nicht mitgeführt werden. Diese Auflagen gelten nur für die Demonstration (CSD-Parade) zwischen 14 und ca. 16 Uhr). Danach darf auch wieder Alkohol getrunken werden und unser Benno B. freut sich über euren Besuch an seinem Bierwagen.